Elemente der Fotografie – eine Zusammenfassung der Geheimnisse genialer Bilder
 
Irgendwie weißt du, dass deine Bilder nicht so gut sind wie die der Anderen und trotzdem hast du einfach keine Ahnung was du anders machen könntest um sie zu verbessern.
 
Warte nicht auf eine Eingebung, weil die kommt vielleicht erst wenn du die Lust an der Fotografie bereits verloren hast.
 
Spare die Zeit dir selbst alles beizubringen und sammle dein Wissen in diesem Workshop – einfach, logisch und kompakt!
 
Dieser Workshop wird dir nicht nur die Grundlagen der Fotografie vermitteln, sondern dir alle Kniffs beibringen die du brauchst um fantastische Bilder zu fotografieren.
 
In jedem Kapitel wirst du das Wissen bekommen um beim nächsten mal alles richtig zu machen.
 
Du wirst staunen wie einfach das Erlernen der Fotografie sein kann. Es sind fast immer nur Kleinigkeiten die mittelmäßige von genialen Bildenr trennen.
Von alleine kommt man aber entweder nur nach viel üben oder gar nicht drauf.

 

 

Jedes deiner Bilder sollte mit einer Intention fotografiert werden. Damit bekommen sie mehr Aussagekraft und der Betrachter hat Freude sie länger anzuschauen.

Hier stehen dir verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Sehnsüchte erwecken
  • Geborgenheit vermitteln (Beständigkeit)
  • Eine Geschichte erzählen
  • Interesse erwecken
  • Zum Nachdenken anregen
  • Jemand zum träumen verleiten
  • Eine Fantasie anregen

Bei dem Online Workshop: “Elemente der Fotografie” bekommst du eine Anleitung und viele Ideen wie du deinen Bildern mehr Ausdruck geben kannst.

Die Elemente der Fotografie einzeln kennenlernen

Jedes Foto besteht aus 9 bewussten oder scheinbar unbewussten Entscheidungen, welche bei jedem Foto in Sekundenschnelle getroffen werden

Bei jeder Eigenschaft die richtige Entscheidung treffen

Lerne die besten Kniffs um geniale Bilder zu fotografieren und das Bewusstsein um die richtige Entscheidung für das jeweilige Foto zu treffen

Lerne die Aussage des Bildes bewusst zu vermitteln

Lerne Schritt für Schritt die Eigenschaften zusammen zu führen um eine Geschichte mit deinem Foto zu erzählen

 
 

Der Workshop “Elemente der Fotografie”

Dieser Workshop ist der absolute Basisworkshop bei Girls with Cameras.
 
Hier habe ich mein gesamtes Grundwissen zusammengetragen.
 
Die Grundlagen der Fotografie werden in einzelnen Kapiteln zusammengefasst und im einzeln erklärt. Nirgendwo sonst werden die Grundlagen der Fotografie auf so eine logische Weise überbracht.
 
Workshop Inhalte
Jedes Kapitel ist in zwischen 1-4 Kategorien aufgegliedert – die Inhalte werden anhand von Texten und Bilderklärungen übermittelt.
 
 
Einführung: lerne wie der Workshop funktioniert, wie du deine Fragen stellen kannst und was dich im allgemeinen erwartet.
 
 
Der Unterschied zwischen guter und weniger guter Fotografien: lerne zu erkennen was ein gutes Foto ausmacht und wie du die Fehler vermeiden kannst.
 
 
Rund um die Perspektive: Welche Motive eignen sich für welche Perspektive? Welche Perspektive sorgen für einen außergewöhnlichen Bild-Look? Wie muss ich stehen / die Kamera halten um bestimmte Looks zu kreieren? Diese und viel mehr Fragen über diessen so wichtigen Bestandteil werden in diesem Kapitel beantwortet.
 
 
Komposition: Wie baut man ein Foto auf eine interessante Art auf? Alles über Bildaufbau, Schnitt und Inhalte logisch und verständlich zusammengefasst.
 
 
Farbe: Wie wirken Farben in Bildern? Wie kombiniert man Farben? Wann und bei welcher Art von Bild ist die Schwarz / Weiß Fotografie die beste Lösung?
 
 
Kameraeinstellungen: Eine kurze und logische Erklärung über das Fotografieren im manuellen Modus, damit du endlich anfangen kannst kreative Bilder zu fotografieren.
 
 
Hintergründe & Umgebung: Ein wunderschönes Hauptmotiv verliert an Interesse wenn es nicht in seine Umgebung passt. Lerne alles über Hintergründe, Vordergründe und alles drum herum um harmonische / interessante Bilder zu fotografieren.
 
 
Objektive: Lerne über die wichtigsten Objektive und auch über Kamera Equipment im allgemeinen. Wie teuer muss die Ausrüstung wirklich sein?
 
 
Fotografie Themen: die Grundlagen der Fotografie Themen: Landschaft, Portrait, Stillleben, Tiere, Blumen, Street / Architektur werden erklärt.
 
 
Eine kleine Einführung: Bildbearbeitung: Weil es wichtig ist das fertige Bild schon vor der Aufnahme zu visualisieren solltest du dich zu diesem Zeitpunkt auch schon dich auf einen Bild-Look festigen. Lerne unabhängig vom Software was bei der Nachbearbeitung alles möglich ist und welche Bearbeitungen zu welchem Motiv am besten passt.
 
 
Licht: Licht ist das Malwerkzeug der Fotografin und so was wie “schlechtes Licht” gibt es nicht, denn für jede Lichtsituation gibt es passende Motive und Bildlooks. Hier lernst du das Licht in jedem Augenblick zu nutzen.
 
 
Schritt für Schritt eine Geschichte aufbauen: jetzt wird es spannend. In jedem Kapitel werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt wie man durch eine kleine Änderung der Aufnahmetechnik unterschiedliche Bildaussagen schaffen kann. In diesem Kapitel lernst du die verschiedenen Elemente zusammenzufügen um die Aussage des Bildes zu vervollständigen.
 
 
Playbacks: Frage & Antwort Stunden: in regelmäßigen Abständen kannst du an live Frage & Antwort Stunden teilnehmen. Hier kannst du Fragen stellen und dich von den Fragen deiner Mit-Studentinnen inspirieren lassen. Falls du nicht live dabei sein kannst werden die Playbacks archiviert. Jedes Video wird praktischerweise mit einem Inhaltsverzeichnis begleitet, damit du genau weißt welche Inhalte wo besprochen werden.
 
 

Das sagen andere ....

 

“Die Online Workshops bei Girls with Cameras erlebe ich als sehr positiv – viel lebendiger als “nur” mit einem Buch. Ein großen Vorteil ist, dass man sich die Zeit nehmen kann die man braucht und in seinem Tempo lernen kann, verglichen mit einem Live Workshop bei dem man wenig Möglichkeit das gelernte nochmal nachzuschauen oder Fragen zu stellen.

– Tanja Weiss

Das sagen andere ....

 

“Ich kannte bisher nur technische Workshops über die Grundlagen der Fotografie. Deiner unterscheidet sich komplett davon, da du “Herzblut” vermittelst.”

– Marion Eckel

FAQs

Welche Ausrüstung brauche ich um den Workshop zu absolvieren?

Die Ausrüstung die du hast. Wenn du dich auf eines der Themen, beispielsweise Landschaftsfotografie spezialisieren möchtest, dann wirst du mit der Zeit ein Gefühl bekommen wo, sprichwortlich, die Reise hinführt und die entsprechende Ausrüstung. Um die ersten guten Bilder zu fotografieren, reicht die Ausrüstung die du hast – vielleicht auch dauerhaft.

Überschneiden sich die Lerninhalte mit den andere Workshops bei Girls with Cameras?
Eine berechtigte Frage, aber dieser Workshop ist ein eigenständiger Workshop, den man alleine durchführen kann oder die Inhalte anderer Workshops ergänzt.
Im Grunde geht es darum die Grundlagen der neun Elemente in jedem Bild zu verstehen und zu erfahren welche Optionen dir jeweils zur Wahl stehen.
Insbesondere fallen mir die Workshops „Creative Flow“, „Fokus“, „Step by Step“ und „Die fotografische Stilfindung“ dazu ein bei denen diese Frage aufkommen kann.
Ich kann dir aber versprechen, dass genau das Gegenteil der Fall ist, denn „Elemente der Fotografie“ knüpft genau an wo „Step by Step“, „Creative Flow“ und „Fokus“ aufhört und bietet eine optimale Grundlage für den Workshop „Die fotografische Stilfindung“.
Dieses Grundwissen ist auch elementar bei der Geschichten Erzählung deiner Bilder und somit bekommen Workshops wie „Sisu“ und „Soul Photography“ eine neue, wichtige Dimension hinzu.
Warum ist dieser Workshop besser als wenn ich mein Wissen aus Zeitschriften und Fotobücher aneigne?

Die meisten Fotobücher und Zeitschriften gehen zu sehr ins Detail ohne wirklich was sinnvolles zu verraten. Sie sind der Annahme, dass die Leserin sich in diesem Gebiet spezialisieren möchte und auch entsprechend Geld hat für eine Sonderausrüstung.

Warum ist dieser Workshop besser als wenn ich mein Wissen bei einem Live-Workshop aneigne?

Live Workshops sind Terminverbunden, man hat keine Möglichkeit im Nachhinein Feedback zu bekommen und die Wünsche und Bedürfnissen aller Kursteilnehmerinnen müssen berücksichtigt werden. Wenn man bedenkt, dass keine zwei Fotografen auf dem gleichen Wissenstand sind kann es frustrierend sein. Live Workshops behandeln nur ein Wissensgebiet und setzen voraus, dass die Teilnehmerinnen bereits über das entsprechende Equipment verfügt.

Lernen im eigenen Tempo

Du hast dauerhaft Zugang zu deinen Workshops – du kannst jetzt sofort anfangen oder wann immer du möchtest. Dein Workshop schließt nicht ab, denn die Inhalte werden im Laufe deiner Entwicklung immer wieder eine andere Bedeutung haben. Sie sind flexibel und zeitlos.

Lernen zusammen mit Gleich-

gesinnten

Dein Workshop hat ein eigenes  Forum auf der Workshop Seite. Du kannst dich mit anderen Teilnehmerinnen des Workshops austauschen, nach Rat und Verbesserungsvorschläge fragen oder einfach deine neueste Errungenschaft bestaunen lassen

Facebook UNabhängig

Facebook UNabhängig – Girls with Cameras ist mit vielen Gruppen und Seiten bei Facebook sehr präsent, aber das Forum und die Live-Fragen und Antwort Stunden finden auf einer externen Online-Platform statt.

Live Frage & Antwort Sessions

Es gibt für jeden Workshop immer wieder Live Frage und Antwort Stunden. Jede ist anders und hat andere Fragen, Probleme  und Wissenslücken.
 
Allen Teilnehmerinnen die an dem Termin nicht teilnehmen können werden sich freuen, denn die Aufnahmen  der Liveschaltungen werden im Workshop direkt archiviert (es stehen auch die Fragen unter dem Beitrag)

Elemente der Fotografie

Einführungsangebot für 75 € – ab 14.02.2019 159 €