Was ist Girls with Cameras?

 

Wer steckt dahinter?

Na ich, Dawn Hänsch, leidenschaftliche Fotografin, gebürtige Engländerin, leidenschaftliche Kaffeetrinkerin, Workaholic etc.

 
Was mache ich?

Außer zu bangen, dass der Brexit und die Trump Wahl nur ein böser Traum war, verbringe ich meine Zeit angehenden Fotografinnen zu beweisen, dass sie wirklich was drauf haben und erkläre ihnen gleichzeitig wie sie sich ernsthaft mit ihren Bildern von der Masse heben, in dem sie ihren eigenen fotografischen Stil entwickeln.

 

Und Warum?

Weil ich selbst viel zu lange gebraucht habe eine gute Fotografin zu werden.

Viel zu oft habe ich mich gut gläubig von technischen Erklärungen verwirren zu lassen, habe unnötig viel Geld und Zeit in Live Workshops investiert ohne wirklich einen Nutzen davon zu tragen.

Letztendlich habe ich gemerkt, dass Fotografie gar nicht so schwer ist wie man denkt.

Zu dem habe ich zu oft erleben müssen wie Fotografinnen resignieren und sich mit 08/15 Bilder zufrieden geben und denken das gute Bilder nur von Menschen fotografiert werden die eine kreative Gabe in die Wiege gelegt bekommen haben.

Das stimmt aber ganz und gar nicht!

 

Für wem?

Alle Fotografinnen die hier gelandet sind und einst den Wunsch gespürt haben fantastische Bilder zu fotografieren.

Was macht Girls with Cameras so besonders?

Ich möchte dich überzeugen, dass es gar nicht so schwer ist eine gute Fotografin zu sein. Durch unkonventionelle Unterrichtsmethoden und logische Erklärungen kann ich dir entweder:

a) die Kamera-Tech total auseinander nehmen und dir sämtliche Aufnahme Methoden in wenigen Minuten erklären – und durch spaßige Aufgaben das Erlernte festigen

b) deine Kreativität fördern – durch wöchentliche Aufgaben, Inspiration und Anleitungen wie du aus einfachen Motiven ausgesproche außergewöhnliche Fotos kreieren kannst

c) viel Geld und Zeit sparen und die die Kniffs der Stars in sämtlichen Fotografierichtungen innerhalb wenigen Minuten vermittle

d) den Weg erklären wie du zu eine Fotografin mit eigenem Stil wirst

je nach dem wo du stehst, gibt es immer eine passende Lösung.